Kommunikation - mit Empathie und Haltung


// Über mich

Was mich antreibt

Gute Information und Kommunikation ermöglichen Beteiligung an den Prozessen in unserer Gesellschaft. Zur guter Kommunikation gehören Reflexionsvermögen und Empathie. Diese erwerben wir, indem wir uns selbst und unser Gegenüber entdecken.


Woher ich komme

Geboren in Lübben, aufgewachsen in Luckau, bin ich ein Kind der Niederlausitz.
Bis zum zwölften Lebensjahr war ich ein Kind des DDR-Bezirks Cottbus, Kreis Luckau.

Ich erlebte die Region als Braunkohleregion. Außenstehende sahen damals in ihr gern das Niemandsland, die Provinz, aus der man wegzog. Ich sah sie als spannende grenzüberschreitende und multilinguale Region mitten in Europa, Heimat der Sorben/Wenden.

Heute ist die Lausitz Strukturwandelland: ein Labor für Wandel, für Innovation und Nachhaltigkeit und für Mitgestaltung durch Beteiligung und Kultur.

Ich lebe heute am nördlichen Rand der Lausitz – im Schenkenländchen. Dort, wo Tonabbau schon vor 100 Jahren Strukturwandel bewirkt hat.


// Berufserfahrung


Pressesprecherin
der Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Błota)

euro|topics-Korrespondentin
für n-ost im Auftrag der BpB

Redakteurin und Projektmanagerin
n-ost (Berlin)

Journalistin; Redakteurin vom Dienst
Lausitzer Rundschau, Märkische Allgemeine, 20cent

Volontariat bei der Lausitzer Rundschau,
Volontärskurs an der Akademie für Publizistik (Hamburg)

Studium der Russistik, Germanistik und Osteuropäischen Geschichte
(Humboldt- und Freie Universität Berlin, Lomonossow-Universität Moskau)


// Stipendien / Förderungen

2021:
Förderprogramm Lokaljournalismus
der Medienanstalt Berlin-Brandenburg
Projekt Wokreisel

2013/2014:
Stipendium der Europäischen Journalisten-Fellwoships (EJF)

2011:
Recherchestipendium der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit für das Buch "Niederlausitz"

2004:
Marion-Dönhoff-Stipendium der Inter- nationalen Journalisten-Programme (IJP), Stipendiumsaufenthalt in Saratow (Russland)

 

// Ehrenamtlich

... engagiere ich mich im Bereich Kultur in verschiedenen Vereinen und Funktionen (Verein Halbe.WeltPaul-Gerhardt-Verein Lübben, Sängerkreis Königs Wusterhausen) und als Elternsprecherin der Grund- und Oberschule Schenkenland in Groß Köris sowie als Mitglied im Kreiselternrat Dahme-Spreewald.

Ich bin aktive Sängerin im Luckauer Kammerchor Cantemus und Mitglied des Netzwerkes n-ost (Border crossing journalism) und des Deutschen Journalistenverbandes.